KONZERT - Rafael Fingerlos und Freunde

11. 1. um 17:00 Uhr im Haus der Kultur

Lieder von Max Bruch zum 100. Todestag und andere Werke

mit

Sascha El Mouissi, Klavier
Rafael Fingerlos, Bariton
Benjamin Herzl, Violine
Magdalena Rüker, Mezzosopran
Cornelia Zink, Sopran


Bilder: Teresa Kwasny


Programm:

Max Bruch (1838-1920)
• Von den Rosen komm‘ ich (Geibel/Heyse - Op. 17/4)
• An die heilige Jungfrau (Heyse - Op. 18/3)
• An den Jesusknaben (Geibel - Op. 17/3)
• An die heilige Jungfrau (Geibel - Op. 17/1)
• Klosterlied (Lingg - Op. 17/10)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
aus Duette Op. 63
• Ich wollt‘, meine Lieb‘ ergösse sich (Heine)
• Abschiedslied der Zugvögel (Hoffmann von Fallersleben)
• Volkslied (Burns)

Max Bruch
aus Siechentrost (Heyse - Op. 54)
1 Lied  (Wie mochte je mir wohler sein)
2 Lied (Mai die wünderschöne Zeit)
5 Schlussgesang - Siechentrost‘s Ende

Claude Debussy (1862-1918)
Sonate g-moll für Violine und Klavier (1917)
1. Allegro vivo
2. Intermède. Fantastique et léger
3. Finale. Très animé

Max Bruch
• Um Mitternacht (Mörike - Op. 59/1)
• Der Einsiedler (Eichendorff – Op. 49/2)
• Im tiefen Thale (Bone - Op. 15/3)
• Durch die wolkige Mainacht (Op. 97/2)
• Ein Mädchen und ein Gläßchen Wein (Goethe - Op. 97/5)


Rafael Fingerlos
Rafael Fingerlos © Theresa Wey
Sascha EL MOUISSI
Sascha EL MOUISSI © Jan-Smok
Benjamin Herzl
Benjamin Herzl © Andrej Grilc