Konzert mit dem Javus Quartett

JAVUS QUARTETT
JAVUS QUARTETT

Sonntag, 27. 1. 2019, 17.00 Uhr

Das Salzburger Javus Quartett spielt Werke von Mozart, Schostakowitsch und Beethoven.

W.A. Mozart: Streichquartett G-Dur,
KV 387

  1. Allegro vivace assai
  2. Menuetto. Allegro
  3. Andante cantabile
  4. Molto allegro

Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch:
Streichquartett in D-Dur op. 83

  1. Allegretto
  2. Andantino
  3. Allegretto (attacca)
  4. Allegretto.

L.v. Beethoven: Streichquartett C-moll Op. 18 Nr. 4

  1. Allegro
  2. Scherzo
  3. Menuetto
  4. Allegro

Das Javus Quartett ist ein Streichquartett aus Salzburg, mit Marie-Therese Schwöllinger, Alexandra Moser, Anuschka Cidlinsky und Oscar Hagen. Die vier jungen Musiker spielen schon seit vielen Jahren in verschiedensten Besetzungen miteinander und gründeten 2013 das Javus Quartett.

Das Quartett wurde maßgeblich in seiner Entwicklung durch Lukas Hagen und Rainer Schmidt beeinflusst. Mit den beiden Mitgliedern des Hagen Quartetts studieren sie an der Universität Mozarteum Salzburg Kammermusik. Weiters sind Alexandra und Marie-Therese beide langjährige Studenten von Lukas Hagen.

Das Javus Quartett arbeitet mit den renommiertesten Kammermusikprofessoren der Welt. Besonders hervorzuheben sind Eberhard Feltz, Valentin Erben, Michael Vogler und Christoph Poppen. 2017 wurde das Javus Quartett beim Kammermusikwettbewerb C.R.D.M in Udine mit dem 2. Preis ausgezeichnet.


Karten: € 15,– / erm. € 10,– beim Gästeservice Anif, Tel. 06246/ 72365 und an der Abendkassa. Kartentelefon 0650/ 424 94 01.