"Wortlandstreicherei" - Ludwig Hartinger & Cornelia Travnicek


Bilder: Thomas Wozak - wozak.at


Mittwoch, 14. November 2018, 19:30 Uhr im Haus der Kultur


Der eine wandert durch den Karst, die andere auf den Spuren von Sylvia Plaths Gedichtband The Colossus; Ludwig Hartinger verwandelt sich Landschaft an, Cornelia Travnicek die Sprach- und Gedankenwelt einer Ikone der modernen Poesie. „Wer Lyrik schreibt, ist verrückt, wer sie für wahr nimmt, wird es.“ schrieb der große Peter Rühmkorf. Stimmt: Aus der Mitte verrückt an den Rand, wo das Leben auf spezielle Weise zu sich und zur Sprache kommt.
Lassen Sie sich ein auf diese außergewöhnlichen Wortlandstreichereien!

Cornelia Travnicek
Cornelia Travnicek
Ludwig Hartinger
Ludwig Hartinger (c) Miriam Laznia

Unkostenbeitrag: 7,–